TCIS

Verwendet Für TCIS

Therapeutische Klasse: Corticosteroid, Stark

Pharmakologische Klasse: Adrenal Glucocorticoid

Dieses Medikament ist nur mit Ihrem Arzt verordnet.

Bei der Entscheidung, ein Medikament zu verwenden, der die Risiken der Einnahme des Arzneimittels muss gegen die es tun gut abgewogen werden. Dies ist eine Entscheidung, die Sie und Ihr Arzt wird machen. Für dieses Medikament sollte Folgendes berücksichtigt werden

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie jemals eine ungewöhnliche oder allergische Reaktion auf dieses Medikament oder andere Medikamente gehabt haben. Auch Sie Ihren Arzt, wenn Sie andere Arten von Allergien haben, wie zum Beispiel für Lebensmittel, Farbstoffe, Konservierungsmittel oder Tiere. Für nicht-verschreibungspflichtige Produkte, lesen Sie das Etikett oder der Verpackung Zutaten sorgfältig.

Entsprechende Studien bis heute durchgeführt haben, nicht pädiatrische spezifische Probleme gezeigt, dass die Nützlichkeit von Fluocinonid aktuell in der pädiatrischen Population begrenzen würde. Da jedoch dieser Medizin der Toxizität, sollte es mit Vorsicht angewendet werden. Kinder können große Mengen durch die Haut absorbiert, die schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen können. Wenn Ihr Kind ist mit diesem Medikament, folgen Sie den Anweisungen Ihres Arztes sehr sorgfältig. Für Vanos® Creme, die Sicherheit und Wirksamkeit nicht bei Kindern jünger als 12 Jahren etabliert.

Entsprechende Studien bis heute durchgeführt haben, nicht geriatrischen spezifische Probleme gezeigt, dass die Nützlichkeit von Vanos® Creme bei älteren Menschen einschränken würde. Allerdings sind eher bei älteren Patienten altersbedingte gesundheitliche Probleme zu haben, die Vorsicht bei Patienten erfordern Empfang Vanos® Creme.

Vor der Verwendung TCIS

Keine Informationen über das Verhältnis des Alters zu den Effekten von Fluocinonid topischen bei geriatrischen Patienten zur Verfügung.

Es liegen keine ausreichenden Untersuchungen bei Frauen für die Bestimmung Säugling Risiko, wenn dieses Medikament während der Stillzeit verwenden. Wiegen Sie die potenziellen Vorteile gegen die möglichen Risiken vor der Einnahme dieses Medikament während der Stillzeit.

Obwohl bestimmte Arzneimittel sollten überhaupt nicht zusammen verwendet werden, kann in anderen Fällen zwei verschiedene Arzneimittel verwendet werden, zusammen, selbst wenn eine Wechselwirkung auftreten könnten. In diesen Fällen wollen, kann Ihr Arzt die Dosis ändern oder andere Vorsichtsmaßnahmen erforderlich sein kann. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie andere verschreibungspflichtige oder nicht verschreibungspflichtige einnehmen (over-the-counter [OTC]) Medizin.

Bestimmte Arzneimittel sollten nicht an oder um die Zeit der Verzehr von Lebensmitteln verwendet werden oder bestimmte Arten von Lebensmitteln zu essen, da Wechselwirkungen auftreten können. Mit Alkohol oder Tabak mit bestimmten Medikamenten kann auch Wechselwirkungen verursachen auftreten. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt, die Verwendung der Medikamente mit Lebensmitteln, Alkohol oder Tabak.

Die Anwesenheit von anderen medizinischen Problemen kann die Anwendung dieses Arzneimittels beeinflussen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Arzt, wenn Sie irgendwelche anderen medizinischen Problemen, vor allem

Dieser Abschnitt enthält Informationen über die ordnungsgemäße Verwendung einer Reihe von Produkten, die Fluocinonid enthalten. Es kann nicht spezifisch für TCIS sein. Bitte lesen Sie sorgfältig.

Es ist sehr wichtig, dass Sie dieses Medikament nur wie von Ihrem Arzt verordnet wurde. Nehmen Sie nicht mehr davon, verwenden Sie es nicht mehr verwenden oft, und es nicht für einen längeren Zeitraum als Sie Ihren Arzt bestellt. Dazu führen können unerwünschte Nebenwirkungen oder Hautreizungen.

Dieses Medikament ist für den Einsatz auf der Haut geeignet. Verstehen Sie es nicht in die Augen, Nase, Mund oder Scheide. Verwenden Sie es nicht auf die Hautbereiche, die Schnitte, Kratzer oder Verbrennungen haben. Wenn es auf diese Bereiche nicht bekommen, spülen Sie es sofort mit Wasser ab.

Das Medikament sollte nur für Hauterkrankungen eingesetzt werden, die Ihr Arzt behandelt. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor es für andere Bedingungen verwenden, vor allem, wenn Sie denken, dass eine Infektion der Haut vorhanden sein können. Dieses Medikament sollte nicht verwendet werden, um bestimmte Arten von Infektionen der Haut oder Erkrankungen wie schwere Verbrennungen zu behandeln.

Wenn Sie die Vanos® Creme verwenden

Benutzen

Die Dosis des Arzneimittels werden für die verschiedenen Patienten unterschiedlich. Folgen Sie Ihrem Arzt oder bestellen Sie den Anweisungen auf dem Etikett. Die folgenden Informationen sind nur die durchschnittlichen Dosen dieser Medizin. Wenn Sie Ihre Dosis ist anders, nicht ändern, es sei denn, Ihr Arzt Ihnen, dies zu tun erzählt.

Die Menge der Medizin, die Sie nehmen, hängt von der Stärke der Medizin. Auch die Zahl der Dosen nehmen Sie jeden Tag, die Zeit zwischen den Dosen, und die Länge der Zeit, die Sie nehmen das Medikament auf das medizinische Problem, für das Sie das Medikament verwenden.

Wenn Sie eine Dosis des Arzneimittels haben, wenden Sie es so schnell wie möglich. Allerdings, wenn es fast Zeit für Ihre nächste Dosis ist, überspringen Sie die vergessene Dosis und gehen Sie zurück zu Ihrem regelmäßigen Dosierungsschema.

Bewahren Sie die Medizin in einem geschlossenen Behälter bei Raumtemperatur, entfernt von Hitze, Feuchtigkeit und direktem Licht. Vor Frost schützen.

Von Kindern fern halten.

Bewahren Sie keine oder veraltete Medizin Medizin nicht mehr benötigt.

Fragen Sie Ihren Arzt, wie Sie von allen Arzneimitteln verfügen, sollten Sie nicht verwenden.

Die richtige Verwendung von Fluocinonid

Es ist sehr wichtig, dass Ihr Arzt den Fortschritt Sie oder Ihr Kind in regelmäßigen Besuche für alle unerwünschten Wirkungen überprüfen, die durch diese Medizin verursacht werden können.

Wenn Ihr oder Symptome Ihres Kindes nicht innerhalb von wenigen Tagen zu verbessern, oder wenn sie schlechter werden, überprüfen Sie mit Ihrem Arzt.

Mit zu viel von dieser Medizin oder es für eine lange Zeit verwendet, kann Ihr Risiko für eine Nebenniere Probleme erhöhen. Das Risiko größer ist für Kinder und Patienten, die große Mengen für eine lange Zeit verwendet werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt sofort, wenn Sie oder Ihr Kind mehr als eines dieser Symptome haben, während Sie dieses Medikament verwenden: verschwommenes Sehen, Schwindel oder Ohnmacht, eine schnelle, unregelmäßige oder Herzklopfen, erhöhter Durst oder Harndrang, Reizbarkeit, oder ungewöhnliche Müdigkeit oder Schwäche.

Setzen Sie die Medizin und überprüfen Sie mit Ihrem Arzt sofort, wenn Sie oder Ihr Kind einen Hautausschlag haben, Brennen, Stechen, Schwellungen oder Reizungen auf der Haut.

Nehmen Sie keine Kosmetik oder andere Hautpflegeprodukte auf den behandelten Bereichen.

Zusammen mit ihrer Auswirkungen erforderlich, kann ein Medikament einige unerwünschte Wirkungen verursachen. Obwohl es nicht kann alle diese Nebenwirkungen auftreten, wenn sie auftreten, sie ärztliche Hilfe benötigen.

Fragen Sie Ihren Arzt sofort, wenn eine der folgenden Nebenwirkungen auftreten

Einige Nebenwirkungen können auftreten, die in der Regel nicht benötigen ärztliche Hilfe. Diese Nebenwirkungen während der Behandlung zu gehen können, wie Ihr Körper auf die Medizin. Außerdem können Sie Ihren Arzt, können Sie über die Möglichkeiten, zu sagen, zu verhindern oder einige dieser Nebenwirkungen zu verringern. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn eine der folgenden Nebenwirkungen andauern oder als störend empfunden werden oder wenn Sie irgendwelche Fragen über sie

Vorsichtsmaßnahmen bei Verwendung von TCIS

Andere Nebenwirkungen nicht aufgeführt auch bei einigen Patienten auftreten können. Wenn Sie bemerken, andere Effekte, überprüfen Sie mit Ihrem Arzt.

Verfügbarkeit Rx Rezept nur

C Risiko-Schwangerschaft Kategorie kann nicht ausgeschlossen werden,

CSA Schedule N Nicht eine kontrollierte Droge

Approval Geschichte Kalender Drug Geschichte bei der FDA

TCIS Nebenwirkungen

Fluocinonid topische

Psoriasis Humira, Methotrexat, Remicade, Ciclosporin, Stelara, Infliximab

Atopische Dermatitis Prednison, Fluticason topische, Triamcinolon topische, Dexamethason, Methylprednisolon, Hydrocortison topische

Dermatitis Fluticason topische, Triamcinolon, Hydrocortison topische, Prednisolon, doxepin topische

Ekzeme Prednison, Fluticason topische, Triamcinolon topische, Dexamethason, Hydrocortison topische, doxepin topische