Spondylodese für Skoliose

In Spondylodese für Skoliose, Stangen, Haken, Drähten oder Schrauben an den gekrümmten Teil der Wirbelsäule und der Wirbelsäule begradigt wird. Kleine Stücke von Knochen werden dann über den Rücken gelegt. Die Knochenstücke werden mit dem Rücken Knochen wachsen zusammen, es in die richtige Position zu verschmelzen. Spondylodese ist eine größere Operation, die in der Regel mehrere Stunden in Anspruch nimmt.

Die Operationstechnik am häufigsten verwendet zu begradigen und zu stabilisieren die Wirbelsäule Chirurgie von der Rückseite zu tun, die so genannte posteriore Ansatz.

Eine weitere Option ist die Operation von der Vorderseite des Körpers zu tun, der vordere Ansatz genannt.

Antibiotika-Infektion zu verhindern werden in der Regel zu Beginn der Operation gegeben und 48 Stunden nach der Operation fortgesetzt.

Die meisten Menschen verbringen mehrere Tage im Krankenhaus nach der Operation, nach und nach ihre Bewegung über diese mehrere Tage zu erhöhen. Je nachdem, welche Technik verwendet wurde, können einige Leute für eine Verstrebung angebracht werden, aber das ist viel weniger verbreitet jetzt als in der Vergangenheit.

Zu der Zeit, eine Person, die das Krankenhaus nach der Operation verlässt, wird er oder sie wird in der Lage sein, sich zu verkleiden, baden, füttern sich selbst, und herumlaufen. Ein Kind kann nicht für 3 bis 4 Wochen in die Schule zurückzukehren.

Medizin verwendet, um Schmerzen zu reduzieren allmählich ab über ein paar Wochen sein wird.

Nach der Operation ist es wichtig, jede extreme Biegung, Verdrehung, Bücken oder Heben von Gegenständen zu vermeiden, dass mehr als 10 lb (4,5 kg) wiegen. Man sollte erwarten, dass in den ersten Wochen zu Hause mit gelegentlichen Ruhezeiten im Laufe des Tages zu verbringen.

Aktivitäten, die die Wirbelsäule einschließlich Wettkampfsport, Schlittschuhlaufen, Rollschuhlaufen und Skifahren (Wasser oder Schnee) -sind beschränkt, für 6 bis 12 Monate jar könnte. Radfahren und Schwimmen kann in der Regel in 3 bis 4 Monaten wieder aufgenommen werden, es sei denn durch eine Klammer oder gegossen verboten.

Eine Operation ist indiziert zur

Andere Faktoren, die vor der Operation in Betracht gezogen sind

Ihr Kind hat eine mittelschwere bis schwere Kurve oder bei Ihnen ist streng, und die Kurve wird immer schlimmer; Sie haben Schmerzen oder Schwierigkeiten Ihre täglichen Aktivitäten zu tun; Orthesen können nicht verwendet werden oder nicht funktioniert.

Alter, Skelettalter, und der Status der Pubertät; Lage der Kurve.

Operation kann in einigen Situationen in Betracht gezogen werden, wie beispielsweise

Für sehr kleine Kinder, ist der Zeitpunkt der Operation für schwere Skoliose umstritten. Einige Experten glauben, dass eine Operation verzögert werden, bis das Kind mindestens 10 Jahre alt ist und vorzugsweise 12, weil der Operation stoppt das Wachstum des Teils der Wirbelsäule, die fusioniert ist. Aber in manchen Situationen kann nicht eine frühzeitige Operation vermieden werden.

Ob eine Operation erfolgreich ist, hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich der Flexibilität der Kurve und der Technik, die verwendet wurde.

Multiple-Haken, Multiple-Schrauben (das kann auch Haken umfassen) und Doppelstabsysteme verbessern die Form der Wirbelsäule und Rücken von der Rückseite und Seite gesehen.

Das Ziel der Operation ist nicht perfekt gerade Wirbelsäule, aber ausgewogen, bei der Fusion der Kurve immer schlimmer verhindert.

Nach der Operation bekommt Rückenschmerzen bei Erwachsenen in der Regel besser oder geht weg.

Risiken der Operation sind neurologische Komplikationen, Infektionen und Lungenprobleme.

Chirurgie bei einem Erwachsenen trägt eine höhere Rate von Komplikationen und Risiken als bei einem Kind oder Teenager, einschließlich Blutgerinnsel, Infektionen und neurologische Komplikationen.

Frühe Komplikationen der Operation sind die folgenden

Spätkomplikationen nach der Operation sind die folgenden

den gekrümmten Bereich der Wirbelsäule Verschmelzen wird der Teil der Wirbelsäule verursachen aufhören zu wachsen. Dies sollte aber nicht stark ein Kind die Erwachsenengröße beeinflussen, weil der Rest der Wirbelsäule normal weiter wachsen wird.

Füllen Sie das Chirurgie-Informationsformular (PDF) (Was ist ein PDF-Dokument ist?), Die Sie für diese Operation vorzubereiten.

John Pope, MD – Pediatric; Robert B. Keller, MD – Orthopedics

14 November 2014

Ein Erwachsener, der Probleme beim Atmen hat oder die Schmerzen, die durch Skoliose verursacht hat, zu deaktivieren zurück; Ein sehr junges Kind, das eine schwere Wirbelsäulen Kurve (n) hat.

Ileus (faul Darm) ist eine häufige Komplikation nach Spondylodese. Um diese Komplikation zu behandeln, ist die Person, kein Essen haben darf und trinken in den Mund, bis die normale Darmfunktion zurückkehrt, in der Regel innerhalb von 36 bis 72 Stunden nach der Operation; Zusammenbruchs eines kleinen Teils der Lunge ist eine häufige Ursache von Fieber nach der Operation. Häufiges Drehen der Person und tiefes Atmen und Husten dies zu verhindern; Tief Wundinfektionen sind selten, aber kann eine andere Operation erforderlich.

Rückenschmerzen; Ausfall der Fusion. Ein Stab oder Instrument, das in der Regel bricht zeigt an, dass nicht genügend Knochen vollständig die Knochen miteinander verschmelzen gebildet hat. Aber wenn es keine Schmerzen und die Kurve scheint stabil, eine gebrochene Stange muss nicht entfernt werden; Der Verlust der Lendenlordose (Flat-zurück-Syndrom) wird durch Schmerzen im oberen Rücken, unteren Nackenschmerzen, Unfähigkeit, gerade stehen gekennzeichnet, oberer Rücken Ermüdung bei längerem aufrechte Haltung zu erhöhen und vorderen Oberschenkel und Knieschmerzen; Obwohl neurologische Komplikationen selten sind, können sie auftreten. das Risiko, die meisten Zentren verwenden die intraoperative elektronische Überwachung des Rückenmarks Funktion zu reduzieren.