spinale arteriovenöse Malformationen

Spinale arteriovenöse Malformation (AVM) ist eine seltene, abnorme Gewirr von Blutgefäßen auf, in oder in der Nähe des Rückenmarks. Unbehandelte, kann Rücken AVM ständig Rückenmark beschädigt werden.

Sauerstoffreiches Blut tritt normalerweise das Rückenmark durch die Arterien, die Niederlassung in kleinere Blutgefäße (Kapillaren). Ihr Rückenmark verwendet Sauerstoff aus dem Blut in den Kapillaren, und das sauerstoffarme Blut gelangt dann in Venen, die Blut aus dem Rückenmark zu Ihrem Herzen und Lungen entleeren. In einer spinalen AVM, geht Ihr Blut direkt von den Arterien zu den Venen, Kapillaren unter Umgehung.

Diese Unterbrechung des Blutflusses verursacht Zellen in das Rückengewebe zu verschlechtern oder zu sterben. Die Arterien und Venen in einer spinalen AVM kann reißen, die im Rückenmark in Blutungen führt (Blutung). Manchmal vergrößert die AVM und komprimiert das Rückenmark.

Spinal AVM kann nicht diagnostiziert werden, es sei denn Sie erleben Anzeichen und Symptome beginnen. Der Zustand kann mit einer Operation behandelt werden, zu stoppen oder möglicherweise einige der Wirbelsäulenschäden umkehren.

Die meisten Menschen mit Rücken AVM erleben nur wenige, wenn keine wesentlichen Symptome.

Wenn Symptome auftreten, sie variieren in Abhängigkeit von der Schwere und den Ort des AVM. Diese Symptome treten in der Regel, wenn die Menschen in ihren 20ern sind, obwohl fast 20 Prozent der Menschen mit Rücken AVM diagnostiziert wird, sind unter dem Alter von 16 Jahren.

Die Symptome können plötzlich oder allmählich sein. Die Symptome umfassen typischerweise

Wenn, um zu sehen, einen Arzt

Was du tun kannst

Im weiteren Verlauf können weitere Symptome sind

Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt, wenn Sie Anzeichen und Symptome von Rücken arteriovenöse Malformation erleben.

Fragen Sie Ihren Arzt fragen

Die spezifische Ursache ist nicht bekannt. Spinal AVM bisher angenommen von der Geburt anwesend zu sein (kongenitale), aber die Forscher sind nicht mehr sicher, dass der Fall ist.

Was von Ihrem Arzt erwarten

Es gibt keine bekannten Risikofaktoren für die spinale arteriovenöse Fehlbildung. Die Bedingung tritt gleichermaßen bei Männern und Frauen.

Unbehandelte, können Rücken arteriovenöse Malformationen progressiven Behinderung führen. Spezifische Komplikationen kann

Sie können zu einem Arzt verwiesen werden, die bei Erkrankungen des Gehirns und des Nervensystems (Neurologe) spezialisiert hat.

Zusätzlich zu den Fragen, die Sie vorbereitet haben Ihren Arzt fragen, zögern Sie nicht, Fragen während Ihres Termin zu bitten.

Ihr Arzt ist wahrscheinlich, dass Sie eine Reihe von Fragen zu stellen. Bereit zu sein, sie zu beantworten kann Zeit zu gehen über Punkte, die Sie wollen, machen, um mehr Zeit zu verbringen. Sie können aufgefordert werden,

Spinal arteriovenöse Fehlbildungen kann schwierig zu diagnostizieren, weil die Anzeichen und Symptome zu anderen Wirbelsäulenbedingungen ähnlich sind, wie spinale durale arteriovenöse Fistel, spinale Stenose, multiple Sklerose oder einer Rückenmarkstumor.

Ihr Arzt wird wahrscheinlich empfehlen

Eine Operation ist in der Regel eine spinale AVM zu entfernen benötigt aus dem umgebenden Gewebe.

Vor der Operation, kann Ihr Arzt die endovaskuläre Embolisation empfehlen. Dies ist ein Verfahren, um die Chance von Blutungen während der Operation zu reduzieren oder die Größe des AVM reduzieren, so dass die Operation mehr erfolgreich ist.

In endovaskuläre Embolisation wird ein Katheter in eine Arterie im Bein eingeführt und im Rückenmark an eine Arterie fädelt, dass Ihr AVM füttert. Kleine Teilchen eines klebstoffartigen Substanz injiziert, um die Arterie zu blockieren und den Blutfluss in den AVM reduzieren.

Wenn der AVM nicht vollständig operativ entfernt werden, kann Ihr Arzt Strahlentherapie empfehlen die Läsion zu schrumpfen.

besuchen Sie Ihren Arzt