Sedierung Zahnmedizin: kann man wirklich in den Zahnarztstuhl entspannen?

Oral Health Trends

Ist der Gedanke Ihre Zähne mit gereinigt machen den ganzen Körper angespannt mit der Angst? Würden Sie lieber die Qual eines Zahnweh als Schritt Fuß in einer Zahnarztpraxis zu ertragen? Du bist nicht alleine. Viele Menschen sind so phobische über zum Zahnarzt zu gehen, dass sie es vorziehen, keine Behandlung.

John Gamba 9 Jahre alt war, wenn ein Zahnarzt eine Rücken Molaren richtig zu betäuben gescheitert ist und einen Nerv getroffen Dead-on. Das Ergebnis war eine lebenslange Angst vor dem Zahnarzt, die einen Höhepunkt in seinen 20ern erreicht, als er völlig zum Zahnarzt ging nicht. “Ich konnte nicht von einer Zahnarztpraxis fahren auch ohne sich gestresst”, sagt er; Gamba war 38, als eine abgebrochene zurück Molaren zu verfallen begann, ihn schließlich verursacht ständige Schmerzen. “Ich war wie gelähmt. Ich konnte nicht einmal prüfen, gehen [zu der Zahnarztpraxis]”, sagt …

Sedierung Zahnheilkunde verwendet Medikamente, um Patienten bei Zahnbehandlungen entspannen. Es wird manchmal als “Schlaf Zahnmedizin”, obwohl das nicht ganz korrekt ist. Die Patienten sind in der Regel wach, mit Ausnahme derjenigen, die unter Vollnarkose sind.

Die Ebenen der Sedierung verwendet werden, umfassen

Die folgenden Arten von Sedierung werden in der Zahnheilkunde

Unabhängig davon, welche Art von Sedierung Sie zu erhalten, müssen Sie auch typischerweise eine örtliche Betäubung – betäubende Medikamente an der Stelle, wo der Zahnarzt in den Mund arbeiten – um Schmerzen zu lindern, wenn das Verfahren keine Beschwerden verursacht.

Sie \ ‘ll Tipps und Tricks sowie die neuesten Nachrichten und Forschung auf die Mundgesundheit zu finden.

Sie befinden sich

Nur 18,5% der viele Menschen in der Welt nie Zahnseide. Sie sind nicht auf einfache Art und Weise aus einen großen Unterschied in der Gesundheit des Mundes zu machen. Unabhängig davon, wie Sie gut bürsten, Plaque noch bildet zwischen den Zähnen und entlang dem Zahnfleisch. Floss entfernt Essen zwischen den Zähnen gefangen und entfernt den Film von Bakterien, die es bildet, bevor es zu Plaque dreht, das entzündete Zahnfleisch führen kann (Gingivitis), Hohlräume und Zahnverlust. Versuchen Sie, nur einen Zahn Zahnseide, um zu beginnen.

Sie sind einer von 31% der viele Menschen in der Welt, die nicht täglich tun floss. Sie sind nicht auf einfache Art und Weise aus einen großen Unterschied in der Gesundheit des Mundes zu machen. Unabhängig davon, wie Sie gut bürsten, Plaque noch bildet zwischen den Zähnen und entlang dem Zahnfleisch. Zahnbürstenborsten allein nicht effektiv zwischen diesen engen Räumen zu reinigen. Flossing entfernt bis zu 80% des Films auf die Plaque verhärtet, das entzündete Zahnfleisch führen kann (Gingivitis), Hohlräume und Zahnverlust. Ziel ist es für 3 Tage!

Sie sind einer von 31% der viele Menschen in der Welt, die nicht täglich tun Zahnseide, aber du bist auf dem besten Weg, um einen positiven Einfluss auf Ihre Zähne und Zahnfleisch zu machen. Unabhängig davon, wie Sie gut bürsten, Plaque noch bildet zwischen den Zähnen und entlang dem Zahnfleisch. Zahnbürstenborsten allein nicht effektiv zwischen diesen engen Räumen zu reinigen. Flossing entfernt bis zu 80% des Films auf die Plaque verhärtet, das entzündete Zahnfleisch führen kann (Gingivitis), Hohlräume und Zahnverlust. Ziel ist es für alle 7 Tage!

Nur 50,5% der viele Menschen auf der Welt täglich Zahnseide, und gut für Sie, dass Sie einer von ihnen! Unabhängig davon, wie Sie gut bürsten, Plaque noch bildet zwischen den Zähnen und entlang dem Zahnfleisch. Zahnbürstenborsten allein nicht effektiv zwischen diesen engen Räumen zu reinigen. Flossing entfernt bis zu 80% des Films auf die Plaque verhärtet, das entzündete Zahnfleisch führen kann (Gingivitis), Hohlräume und Zahnverlust. Herzlichen Glückwunsch zum guten Mundgesundheit Gewohnheit!

Sie werden Tipps und Tricks sowie die neuesten Nachrichten und Forschung auf die Mundgesundheit zu finden.

QUELLEN

Dental Association, gesunde Menschen 2010