: Gesprengt: populäre Diätmythen

Setzen Sie diese Diät Mythos ins Bett. Es gibt keinen schlüssigen Beweis dafür, dass Late-Night-Mahlzeiten führen, dass Sie an Gewicht zu. Was wir wissen, ist, dass zu viele Kalorien zu Gewichtszunahme, und viele Nachtesser neigen hochkalorische Lebensmittel zu viel zu essen und zu wählen. Dennoch kann direkt vor dem Zubettgehen zu essen zu Sodbrennen und Verdauungsstörungen führen. So versuchen, regelmäßig zu bleiben – und früher – Mahlzeiten.

Tabelle Zucker, Agave, Honig und High-Fructose Corn Sirup beitragen Kalorien (zwischen 48 und 64 ein Esslöffel). Bisher zeigt die Forschung, dass unser Körper absorbieren Zuckerzusatz wie High-Fructose Corn Sirup und Haushaltszucker in ähnlicher Weise. Statt einer bestimmten Art von Zucker zu vermeiden, versuchen Sie mit Zusatz von Zucker jeglicher Art zu begrenzen, wie die in Soda, Süßigkeiten und andere Süßigkeiten.

Dies ist eine kürzlich entlarvt Diät Mythos. Kaffee, in Maßen (2 bis 3 Tassen täglich) verbraucht wird, ist ein sicherer Bestandteil einer gesunden Ernährung und trägt Antioxidans Phytochemikalien. In der Tat schlägt Forschung Kaffee das Risiko von Typ-2-Diabetes verringern kann helfen, Gallensteine, die Parkinson-Krankheit, auch einige Krebsarten. Halten Sie Kaffee Kalorien in Schach, obwohl. Hände weg von Zutaten wie Sahne, Zucker und aromatisierter Sirup.

Ihr Körper braucht drei Nährstoffe zu gedeihen: Eiweiß, Kohlenhydrate und Fette. Ja, Fette! Good-for-you Fette in Lebensmitteln wie Nüssen, Samen, Fisch, Avocado, Oliven und fettarme Milchprodukte geben Ihnen Energie gefunden, helfen Zellen wieder aufzubauen, und benötigt Hormone produzieren. Die Fette zu begrenzen oder zu vermeiden, sind gesättigte und Transfettsäuren, in Lebensmitteln wie Butter, fettreiche Milchprodukte, rotes Fleisch, und vielen verarbeiteten Lebensmitteln gefunden.

Denken Sie an Meersalz Schalt wird Natrium sparen? Sorry, das ist eine Diät Mythos, auch. Mit dem Gewicht, haben Gourmetsalze etwa die gleiche Natrium als das gute alte Kochsalz. In Geschmack mit Pfeffer, Kräuter und Gewürze statt. Außerdem erhalten wir etwa 75% unseres gesamten Salzaufnahme von verarbeiteten und zubereitete Lebensmittel (nicht der Salzstreuer) wie Suppen, Gewürze, Mischungen, Käse und Konserven.

Es gibt keinen Zweifel Wasser für den Körper lebenswichtig ist – aber ein Hilfsmittel zur Gewichtsreduktion? Nicht wirklich. Wenn das Trinkwasser aus hochkalorische Getränke hält Sie weg, kann es sicherlich helfen, Gewicht zu verlieren. Aber mehr Wasser auf Ihre Ernährung, ohne etwas anderes zu ändern, macht keinen Unterschied in den Zahlen Senkung auf die Waage.

Wir wissen, Vollkornprodukte sind gut für uns, weil sie mit Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralien verpackt sind, und Phytochemikalien. Das bedeutet nicht, dass Sie alle verarbeiteten Körner Graben benötigen. Manchmal, wie wenn Sie Ihren Körper von einer Darm Fehler erholt, kann raffiniertes Getreide notwendig sein. Und einige verarbeitete Körner werden mit Folsäure angereichert. Während Vollkorn die gesündere Wahl sind, können Sie Raum für einige befestigte verarbeitete Körner machen, auch.

Dieser Mythos ist so verbreitet, es unmöglich scheint, dass es nicht wahr ist. Doch die meisten Untersuchungen zeigen, Zucker nicht alle Kinder hyperaktiv machen. Warum also hüpfen Kinder die Wände an Geburtstagsfeiern aus? Es ist nicht die CAK; es ist wahrscheinlich die spannende Umgebung. Dennoch achten, wie viel Zucker Ihre Kinder essen. Essen zu viele Süßigkeiten lässt wenig Raum für gesündere Lebensmittel.

Jeder weiß, ein Athlet t Eiweiß braucht Kraft und Muskeln aufzubauen, nicht wahr? Nun, nicht ganz. Die meisten Diäten bieten viel Protein auch für Sportler. Das wahre Geheimnis athletische Kraft und Muskeln zu steigern ist genug Kalorien zu bekommen, konzentrieren sich auf intensives Training, und eine carb- und proteinhaltigen Snack (wie nonfat Schokoladenmilch) bald nach einem intensiven Muskeltraining. Spezialpulver, Bars und Ergänzungen müssen nicht gelten!

Befürchten Sie, dass Ihre Liebe Kuchen oder Süßigkeiten zu Diabetes führen wird? Stoppen Sie über diese Diät Mythos Passungsrost. Wenn Sie nicht an Diabetes leiden, Zucker zu essen wird nicht dazu führen Sie die Krankheit zu bekommen. Was ist Ihr Diabetes-Risiko aufwirft, jedoch ist übergewichtig und inaktiv zu sein. So machen Sie Ihre Körper einen Gefallen: auf den leeren, zuckerhaltig Kalorien Schnitt zurück, und los geht!

Stoppen Sie diese Diät Mythos zu glauben. Nicht alle Kohlenhydrate sind schlecht für Sie. Aber es scheint, wie Menschen, die Gewicht auf Low-Carb-Diäten verlieren, nicht wahr? Diese Diäten beschränken fast immer Kalorien, auch, und weniger Kalorien hinzufügen, egal weniger Pfund im Laufe der Zeit, wie viele Ihrer Kalorien aus Fett, Eiweiß oder Kohlenhydraten.

* Erstens, wenn es zu gut klingt, um wahr zu sein, ist es fast sicher ist.

* Zweitens, fragen Sie sich: “Wer sagt das?” Ist die Person, die den Anspruch voreingenommen? Versuchen sie, ein Produkt zu verkaufen? Sind die Informationen, basierend auf nur einer kleinen Studie?

* Es gibt keine geheime Zutat zu Gewichtsverlust oder Wartung. Wir sind schon seit langem bekannt, dass Recht und die Ausübung zu essen sind, was zählt.