Gerbsäure: Anwendungen, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Warnungen

Acide Tannique, Ácido Tánico.

Gerbsäure ist in den Galläpfeln gebildet durch Insekten auf Zweigen bestimmter Eichen (Quercus infectoria und andere Quercus-Arten) gefunden. Es wird entfernt und als Medizin verwendet; Historisch wurde Gerbsäure zusammen mit Aktivkohle und Magnesiumoxid in dem verwendeten “universal Antidot”, früher bei Vergiftungen eingesetzt. Diese drei Zutaten in Kombination wurden geglaubt, besser zu arbeiten, um Gifte als einen der Bestandteile allein zu absorbieren. Leider durchnässt die Aktivkohle die Gerbsäure auf, mehr oder weniger es inaktivieren. Dies machte die Kombination weniger wirksam; In diesen Tagen gelten Menschen Gerbsäure direkt auf die betroffene Stelle Fieberbläschen und Fieberbläschen, Windelausschlag und stachelige Hitze, Poison Ivy, eingewachsene Nägel, Halsschmerzen, wunde Mandeln, schwammig oder Zahnfleischschwund, und Hautausschläge zu behandeln und zu stoppen Blutung; Gerbsäure wird auch durch den Mund genommen und direkt für Blutungen, chronischer Durchfall, Ruhr, blutiger Urin, schmerzende Gelenke, anhaltender Husten und Krebs angewendet wird; Vaginal wird Gerbsäure als einer Spülung für weiße oder gelbliche Entladung (leukorrhea) verwendet wird; In Lebensmitteln und Getränken wird Gerbsäure als Aromastoff verwendet wird; Bei der Herstellung wird Gerbsäure in Salben und Zäpfchen zur Behandlung von Hämorrhoiden, zum Gerben von Häuten und Herstellung Tinte verwendet und Hausstaubmilben auf Möbel zu töten.

Gerbsäure enthält Inhaltsstoffe, die eine schützende Wirkung auf die Haut haben.

Möglicherweise Unwirksame fo; Kalte Wunden und Fieberblasen; Windelausschlag; Kleinere Verbrennungen oder Sonnenbrand; Hitzepickel; Zu wenig Beweise fo; Krebs; Geschwollene Mandeln; Eingewachsene Fußnägel; Poison Ivy; Ausdünnung Zahnfleisch; Halsentzündung; Andere Bedingungen. Weitere Beweise benötigt wird, um die Wirksamkeit der Gerbsäure für diese Anwendungen zu bewerten.

Gerbsäure ist sicher, wenn in den Mengen in Lebensmitteln verwendet werden; Allerdings scheint Gerbsäure UNSAFE, wenn auf die Haut aufgetragen, um Windelausschlag, stachelige Hitze und kleinere Verbrennungen oder Sonnenbrand zu behandeln. Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) ist besorgt, dass Gerbsäure ebenfalls nicht sicher sein könnten, wenn verwendet, um Fieberbläschen und Fieberbläschen auf den Lippen zu behandeln. Die Sorge ist, dass die Gerbsäure könnte leicht durch die Lippen und verursachen Auswirkungen schädlichen Neben absorbiert werden. Aber es gibt nicht genug Forschung noch um sicher zu wissen. Die FDA hat für weitere Studien gefragt; In großen Mengen kann Gerbsäure Nebenwirkungen verursachen wie Magenreizungen, Übelkeit, Erbrechen und Leberschäden. Der regelmäßige Verzehr von Kräutern mit hohem Tanninkonzentration scheint mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit für die Entwicklung Nase oder Rachen Krebs in Verbindung gebracht zu werden; Besondere Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen: Schwangerschaft und Still -feeding: Es ist UNSAFE Gerbsäure anwenden Haut oder große Bereiche der Haut gebrochen. Es besteht die Sorge, dass es absorbiert und schädliche Nebenwirkungen verursachen könnte; Die Sicherheit der Einnahme Gerbsäure durch den Mund während der Schwangerschaft und der Stillzeit ist nicht bekannt. Bleiben Sie auf der sicheren Seite und vermeiden den Einsatz; Nierenprobleme: Gerbsäure können Nierenschäden verursachen, so dass bestehende Probleme mit den Nieren schlechter. Verwenden Sie keine Gerbsäure, wenn Sie eine Nierenerkrankung haben; Leberprobleme: Gerbsäure kann Leberschäden verursachen, so dass bestehende Leberprobleme verschlimmern. Verwenden Sie keine Gerbsäure, wenn Sie eine Lebererkrankung haben; Hautzustand: Nehmen Sie nicht ein Bad mit Zusatz von Gerbsäure, wenn Sie Weinen Ekzems und umfangreiche Hautschäden haben. Die gebrochene Haut ermöglichen könnte zu viel Gerbsäure in den Körper zu bekommen; Fieber oder Infektionskrankheiten: Nehmen Sie nicht ein Bad mit Zusatz von Gerbsäure, wenn Sie Fieber oder ansteckende Krankheit haben; Herzinsuffizienz: Nehmen Sie nicht ein Bad mit Zusatz von Gerbsäure, wenn Sie Herzinsuffizienz haben.

Gerbsäure absorbiert Substanzen im Magen und Darm. Die Mitnahme von Gerbsäure mit Medikamenten durch den Mund genommen abnehmen kann, wie viel Medizin Ihr Körper absorbiert, und die Wirksamkeit Ihrer Medikamente verringern. Um diese Wechselwirkung zu verhindern, nehmen Gerbsäure mindestens eine Stunde nach der Medikamente, die Sie durch den Mund nehmen.

Die geeignete Dosis von Gerbsäure, hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Alter des Benutzers, der Gesundheit und verschiedenen anderen Bedingungen. Zu diesem Zeitpunkt ist es nicht genügend wissenschaftliche Informationen eine geeignete Dosierungsbereich für Gerbsäure zu bestimmen. Denken Sie daran, dass natürliche Produkte sind nicht immer unbedingt sicher und Dosierungen von Bedeutung sein können. Achten Sie darauf, relevante Richtungen auf den Produktetiketten zu folgen und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder anderen Angehörigen des Gesundheitswesens vor dem Gebrauch.

Referenzen

Covington TR, et al. Handbook of Nicht verschreibungspflichtige Medikamente. 11th ed. Washington, DC: Pharmaceutical Association, 1996.

Elektronische Code of Federal Regulations. Titel 21. Teil 182 – Stoffe als sicher allgemein anerkannt. Verfügbar unter: http://ecfr.gpoaccess.gov/cgi/t/text/text-idx?c=ecfr&sid= 786bafc6f6343634fbf79fcdca7061e1 & rgn = div5 & view = text & node = 21: 3.0.1.1.13 & IDNr = 21

Natural Medicines Comprehensive Database Consumer Version. siehe Natural Medicines Comprehensive Database Professional Version. ÂTherapeutic Forschung Fakultät 2009.

Ex. Ginseng, Vitamin C, Depression