der wesentliche Sommer Grill-Zubehör

Zusammen mit Ketchup, Gurken und Brötchen, Hinterhof barbecuers sollte mit etwas anderem diese Grillen Saison gewappnet zu sein: ein Fleischthermometer. Experten sagen, es ist der einzig sichere Weg, um eine mögliche Lebensmittelvergiftung Katastrophe zu verhindern.

Der einzig sichere Hamburger ist ein zu 160 Grad gekocht “, sagt Nancy Donley, Präsident der Non-Profit-Tresor Tabellen Unsere Priorität, ein Lebensmittel-Sicherheit Interessengruppe.” Die Forschung hat gezeigt, Farbe ist kein verlässlicher Indikator.

Donley gelernt, über die Lebensmittelsicherheit in der härtesten Art und Weise möglich. Vor sieben Jahren, ihr Sohn Alex aß ein verunreinigtes Hamburger und starb. Er war nur 6. “Ich habe nicht die geringste Ahnung hatte – ich habe wirklich nicht – das Essen könnte ein Träger von Bakterien sein”, sagt sie.

Was Alex getötet wurde eine Infektion mit dem Bakterium E. coli. Es kann eine schwere Komplikation führen hämolytisch-urämisches Syndrom (HUS) genannt.

HUS kann von anderen Ursachen kommen, aber 75% davon wird im Zusammenhang mit Lebensmitteln poisonin; die meisten davon auf [E. coli] “, sagt Edward Traceman, MD, der Alex Donley behandelt.” Das Problem ist nicht die Bakterien selbst, sondern die von den Bakterien freigesetzt Toxin.

Traceman sagt HUS führt ein Hauptsymptom in den Körper – Blutgerinnsel -, die, wie Nierenversagen zu zahlreichen Komplikationen führt. “Sie haben keine Antibiotika verwenden, um sie zu behandeln. Was Sie versuchen, ist sauber das Toxin aus dem Körper zu tun, indem sie das Blut zu waschen, im Grunde …. Sie versuchen, den Sturm zu überstehen.”

In der Tat zeigte eine Studie von Forschern an der University of Washington School of Medicine in Seattle, dass bei Kindern mit E. coli infiziert, Antibiotika tatsächlich auf HUS bringen könnte.

Die meisten Patienten abschütteln E. coli Vergiftung innerhalb von sechs Wochen, Traceman sagt, aber etwa 5% nie tun.

Was Donley beunruhigt, ist, dass die E. coli Situation viel haben sich nicht verbessert, trotz einer Reihe von weithin bekannten Fälle, darunter ein 1993 ungekochten Burger von Jack verbunden Ausbruch in der Box Restaurants und eine Flut von 1996 Fällen im Zusammenhang mit Odwalla Marke Obst Saft.

Die gute Nachricht ist, dass die Fälle von lebensmittelbedingten bakteriellen Erkrankungen um 23% seit 1996 gesunken, nach der CDC. Die vier wichtigsten bakteriellen Lebensmittel übertragbaren Krankheiten – Campylobacter, Salmonellen, Listeria und E. coli – sank um 21% in den letzten sechs Jahren. Campylobacter-Infektionen sank um 27%, Infektionen von Listeria fiel 35%, und Salmonellen-Infektionen um 15% verringert. E. coli-Infektionen sank um 21%, aber alle dieser Rückgang war seit dem Jahr 2000.

gesunde, leckere Rezepte, aus und gut essen Magazin.

Huhn, Schokolade, Salate, Desserts, Suppe